Sturms Flora von Deutschland, Band 1: Lilienartige – Tafel 57
Schön, dass Du Bewie 's Mikrowelt besuchst. Möchtest Du kommentieren, kritisieren, richtigstellen, etwas anmerken? Dann bitte nach unten zur Kommentareingabe scrollen!

Bunte Schwertlilie, Iris variegata

 

Bunte Schwertlilie, Iris variegata
Tafel 57:
a) Pflanze, verkl.;
b) aufgesprungene Frucht in nat. Gr.;
c) Same in nat. Gr.
30-60 cm hoch, beblättert. Hochblätter grün. Blumen vorwiegend gelb, die äusseren Blumenblätter zugespitzt, zu beiden Seiten des Bartes violett oder rotbraun, in der Mitte bunt geädert, am Rande gelb, die inneren Blumenblätter mit allmählich verschmälertem Grunde, gelb. Griffelunterlippenabschnitte divergierend. 6.
In lichten Wäldern und Gesträuchen; sehr zerstreut im Isartale, sonst selten und unbeständig.
Aus: J. Sturm’s Flora von Deutschland, Nachdruck nach 1900 mit Chromolithographien (Ernst H. L. Krause: Schriften des Deutschen Lehrer-Vereins für Naturkunde).

 


Kommentar schreiben

Kommentar