Sturms Flora von Deutschland, Band 1: Lilienartige – Tafel 49
Schön, dass Du Bewie 's Mikrowelt besuchst. Möchtest Du kommentieren, kritisieren, richtigstellen, etwas anmerken? Dann bitte nach unten zur Kommentareingabe scrollen!

Echtes Schneeglöckchen, Galanthus nivalis

 

Echtes Schneeglöckchen, Galanthus nivalis
Tafel 49:
a) Pflanze, verkl.;
b) äusseres Blumenblatt in nat. Gr.;
c) inneres;
d) Fruchtknoten und Staubgefässe in nat. Gr.;
e) Fruchtknoten in nat. Gr.;
f, g) Staubgefäss, vergr.;
h) Frucht in nat. Gr.;
i) dieselbe aufspringend;
k) Same in nat. Gr.
7 bis 20 cm hoch. Laub blaugrün. Stengel einblütig, äussere Blumenblätter weiss, innere grösstenteils grün. 2-4.
In Wäldern und auf Grasland; nicht selten im ebenen und hügeligen Ober- und Mittelschlesien, zerstreut in der Weichselniederung, sehr zerstreut und oft unbeständig im übrigen Deutschland, überall den eigentlichen Gebirgslagen fehlend. Allgemein in Gärten gezogen und wahrscheinlich überall aus solchen verwildert.
Aus: J. Sturm’s Flora von Deutschland, Nachdruck nach 1900 mit Chromolithographien (Ernst H. L. Krause: Schriften des Deutschen Lehrer-Vereins für Naturkunde).

Kommentar schreiben

Kommentar